kaernten-wappen
wappen_f
Übungen 2017 / 2018

Geräteübung mit der Schmutzwasserpumpe

Bei unserer ersten Übung im Jahr 2017 wurde mit der Schmutzwasserpumpe die verschiedenen Möglichkeiten im Einsatz geübt. Zuerst wurde die Pumpe im Behälter versenkt, im weiteren Einsatz wurde die Pumpe mit einem Saugkorb versehen und anschließend mit Wasser gefüllt. Ein weiterer Einsatz mit Einweghandschuhen wurde getestet.

IMG_0008 IMG_0004
IMG_0003
IMG_0006 IMG_0007
IMG_0010

Gemeinschaftsübung - EL. FF - Bruggen

Die erste Gemeinschaftsübung wurde von der Feuerwehr Bruggen unter Einsatzleiter Löschmeister Stocker Gottfried jun. bei der Familie Reiter in Waisach durchgeführt. Unsere Aufgabe war eine Löschleitung zu T 1300 Greifenburg mittels Einsatz unserer TS gemeinsam mit KLF Bruggen herzustellen, die Saugstelle war der Bach nördlich der Ortschaft. Im Eisatz waren ausser den genannten Fahrzeugen noch T 4000 Greifenburg und LFA Bruggen.

IMG_0008-001
IMG_0002-001 IMG_0005-001
IMG_0009-001
IMG_0012-001
IMG_0016
IMG_0020 IMG_0021
IMG_0024

Einsatzübung in der Volksschule Greifenburg

Am 07.04.2017 wurde um 10:23 Uhr Alarmstufe 1 “Stiller Alarm (Brandeinsatz)” für die Feuerwehr Hauzendorf ausgelöst. Einsatzort: Volksschule Greifenburg. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde eine Versorgungsleitung zu T1300 Greifenburg errichtet, ein Atemschutztrupp eingesetzt und der TMB 32 wurde vor der Schule aufgestellt und die Bergung der Schüler aus dem ersten Stock durchgeführt. Am Einsatzort waren 7 Einsatzfahrzeuge mit 33 Frau/Mann. Weitere Bilder unter: https://goo.gl/photos/CKGPZbhvdqapvAKW8

 

IMG_0022
IMG_0009
IMG_0045

Probebewerb im Abschnitt “Oberes Drautal”

Am Samstag, 22. April 2017 hatten die Bewerbsgruppen die Möglichkeit sich am Bewerbsplatz beim Badesee Greifenburg von unseren Bewertern des Abschnittes einen Test zu unterziehen.

Als Bewerter waren anwesend: OBI Glanznig Bernd - Bezirksbewerbsleiter, ABI Ivants Armin, BI Leitner Josef, BM Rauter Wolfgang.

Teilnehmende Gruppen der Feuerwehren: Draßnitzdorf und Gerlamoos.

IMG_0012
IMG_0004-004 IMG_0011
IMG_0017 IMG_0014
IMG_0015

Gemeinschaftsübung 28.04.2017

Am 28.04.2017 wurde von der Freiw. Feuerwehr Hauzendorf zur Gemeinschaftübung mit dem Einsatzobjekt Lerchster Adolf am Amberg der Einsatzbefehl ausgegeben: “Verrauchte Montagegrube mit verletzten Personen. LFA Hauzendorf rüstet sich mit Atemschutz aus und begibt sich zum Einsatzort um die Personenrettung durchzuführen. T 4000 Greifenburg stellt den umliegenden Brandschutz auf. T 1300 Greifenburg wird vom hinter dem Brandobjekt vorbeiführenden Gerinne sich selbst mit Löschwasser versorgen. LFA Bruggen baut eine Druckleitung vom Oberflurhydranten Waltl Gerhard (Hauzendorf) Richtung Brandobjekt. KLF Bruggen setzt auf halben Weg zum Brandobjekt die mitgeführte TS ein und baut die Druckleitung Richtung T 4000 Greifenburg um die Wasserversorgung für T 4000 sicher zu stellen, weiters wurde von KLF Bruggen die Atemschutzsammelstelle erichtet und ein ATS Trupp eingesetzt. Die verletzten Personen wurden geborgen und dem Feuerwehrsanitäter übergeben. Wie bei der Übungsbesprechung sich herausstellt ist die Löschwasserversorgung für die gesamte Siedlung problematisch.

Nach Abschluss der Übung wurden wir von der Fam. Lerchster mit einen Imbiss gestärkt - DANKE

Anwesend: FF Greifenburg: T 4000 Greifenburg, T 1300 Greifenburg,

FF Bruggen: LFA Bruggen, KLF Bruggen,

FF Hauzendorf: LFA Hauzendorf

DI (FH) Michael Baurecht
1. Vizebürgermeister

IMG_0023
IMG_0043
IMG_0044
IMG_0049

Weitere Bilder unter: https://goo.gl/photos/PuWUGCpGrg2pb6SL6

Zivilschutztag in der Marktgemeinde Greifenburg, Samstag 23.09.2017
Die Marktgemeinde Greifenburg und der Zivilschutzverband Kärnten lud folgende Organisationen zum Zivilschutztag:
Freiwillige Feuerwehren mit Jugendfeuerwehr, Polizei Einsatzkommando, Rotes Kreuz, Blutspendedienst des Roten Kreuzes, BMI-Flugeinsatzstelle Klagenfurt, Militärkommando Kärnten, Bergrettung, Österreichische Wasserrettung, Österreichische Rettungshundebrigade, Sozialversicherungsanstalt der Bauern, Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach, ARBÖ, ÖAMTC, AUVA, Arbeiterkammer Kärnten.


Nach der Einsatzübung der Feuerwehren der Gemeinde wurde der Zivilschutztag vom Gemeindevorstand Ing. Bernd Moser im Beisein von Direktor Anton Podbevsek, LA. Alfred Tiefnig, LA Christoph Staudacher, BR Bg. Günther Novak und dem Zivilschutz-Gemeindeleiter Norbert Kolbitsch offiziell eröffnet.
Durch das Programm führte: Herr Günther Fugger


Mit Spannung und Dramatik wurde der Bevölkerung bei den einzelnen Vorführungen vor Augen geführt, was so alles im Haushalt, bei Freizeitgestaltung und im Beruf passieren kann.
Für das leibliche Wohl sorgte die Feuerwehr.

Bilder unter: Fotoalben: Sicherheitstag Greifenburg - Badesee 2017

Gemeinschaftsübung am Amberg Marktgemeinde Greifenburg


Am 28.10.2017 führte die FF – Hauzendorf die letzte Gemeinschaftsübung in diesem Jahr mit den Feuerwehren Greifenburg, Bruggen, Berg im Drautal und Radlach durch. Als Einsatzobjekt wurde das Wirtschaftsgebäude der Fam. Jester vlg. Amberger am Amberg ausgewählt. Im verrauchten Objekt befinden sich versteckte oder verschreckte Kinder die geborgen werden müssen. Die Suche und Bergung der verschreckten aber unverletzten Kinder wurde durch ATS Trupp Hauzendorf erledigt. Da im Bereich des Anwesens kein Löschwasser vorhanden ist, mussten zwei Löschleitungen zum Einsatzobjekt verlegt werden. Eine Löschleitung wurde vom Gnoppnitzbach (Mautbach) über steiles und teilweise unwegsames Gelände zu T 1300 Greifenburg, mit zwei  TS – (FF Bruggen und FF Hauzendorf), mit einen Höhenunterschied von 95 Metern und einer Länge von 480 Metern errichtet. Die zweite Löschleitung wurde vom Teich der Fam. Schwarz mit Einsatz der TS Berg im Drautal und Unterstützung der FF Radlach an der Westseite zu T 4000 Greifenburg mit einem Höhenunterschied von 55 Metern und einer Länge von 280 Metern errichtet. T1300 Greifenburg errichtete die ATS Sammelstelle bereitete die Angriffsleitung für den ATS Trupp Hauzendorf vor und versorgte den TMB 32 Oberes Drautal mittels einer B – Leitung. T 4000 Greifenburg führte bis zur Fertigstellung der Löschleitung die Funkenflugsicherung zwischen Wirtschaftsgebäude und Wohnhaus durch und im Anschluss die Speisung von  TMB 32 Oberes Drautal als Pufferspeicher.
Bei der Übungsnachbesprechung wurde den Kameraden bewusst, das war eine Herausforderung für alle, zu der auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Greifenburg Hr. Brandner Josef begrüßt werden konnte. Im Anschluss wurden die Kameraden von der Fam. Jester und der Feuerwehr Hauzendorf bewirtet.

 
Teilnehmende Feuerwehren und Geräte:
FF – Hauzendorf: LFA, TS Tornado, 9 B, 3 ATS Geräte,
FF - Greifenburg: T 4000, T 1300, 7 B, Druckbelüfter, mobilen Wasserwerfer,
FF – Bruggen: KLF, TS Fox, 9 B,
FF – Radlach: KLF, 9 B,
FF – Berg im Drautal: KLF, TS Tornado 6 B,
Insgesamt nahmen 44 Kameraden an der Übung teil.


Bilder von der Übung unter: Fotoalben: Gemeinschafts.-übung 28.10.2017 

 

DSC_0805a
DSC_0737a DSC_0758a
IMG_0013a
DSC_0825a

1. Gemeinschaftsübung 2018 EL FF - Hauzendorf

Am 24.03.2018 wurde um 19:00 Uhr für die Feuerwehr Hauzendorf ein “Stiller Alarm” über die LAWZ mit der Einsatzmeldung - (Brandeinsatz / AST 1) für Hauzendorf: EO Hauptstraße  93, GDE Greifenburg, Übung. ausgelöst. In weiterer Folge wurde auch für die Feuerwehren Greifenburg und Bruggen ebenfalls ein “Stiller Alarm” ausgelöst. Das Einsatzobjekt war die Raika Greifenburg, im 1. Obergeschoß, in der Küche ist ein Schwellbrand ausgebrochen, Personen sind eingeschlossen lautete die Einsatzmeldung vom Einsatzleiter Bm Rauter Wolfgang. Die Personenbergung wurde mittels TMB 32 Oberes Drautal und durch ATS Trupps durchgeführt. Für die Löschwasserversorgung wurde der Unterflurhydrant in der Schulstraße und das Werksgerinne am Parkplatz neben den Hotel Rossmann verwendet.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF - A Bruggen, KLF Bruggen, T 4000 Greifenburg, T 1300 Greifenburg, TMB 32 Oberes Drautal, LF - A Hauzendorf mit 45 Mann/Frau sowie die Jugendfeuerwehr Greifenburg. Bgm. Stv. Michael Baurecht, Prok. Norbert Rauter, Kundenb.Christof Winkler.

P3248526
P3248513
P3248511
P3248540 P3248560
P3248547
P3248611
P3248564
P3248586

Weiter Bilder unter: Fotoalben - Gemeinschaftsübung 24.03.2018

Techn. Übung 07.04.2018

Am 07.04.2018 wurde unter dem Übungsleiter Bm Wolfgang Rauter eine techn. Übung mit den Maschinisten und dem TMB 32 Oberes Drautal im Bereich “Fleischbankl” (Wasserbezug offenes Gerinne” und Schloßparkplatz (TMB 32 Wasserwerfer) durchgeführt. Bei dieser Übung konnten die TS Machinisten aber auch die TMB Mannschaft die unterschiedlichen Möglichkeiten testen.

IMG_0047
IMG_0048 IMG_0050
IMG_0052
IMG_0053
IMG_0054
IMG_0055

MRAS Übung
Am 12. Mai führten die FF Hauzendorf und Bruggen eine gemeinsame Übung mit der MRAS Ausrüstung durch. Ziel dieser Übung, die von BI Baumgartner Rudolf durchgeführt wurde, war es die Fertigkeiten im Umgang mit den Gerätschaften der MRAS aufzufrischen und zu vertiefen. Da die Ausrüstung für die Menschenrettung und Absturzsicherung hauptsächlich zur Eigensicherung der Kameraden im unwegsamen Gelände genutzt wird wurden, bei der sogenannten Totenkopfwand in Amlach, die verschiedenen Sicherungsmöglichkeiten und Seiltechniken beübt. Ziel in nächster Zeit ist es Kameraden aller drei Wehren der Gemeinde auf dem Gebiet der Eigensicherung zu spezialisieren.


Einheiten vor Ort:
Bruggen: Kleinlöschfahrzeug (KLF)   Hauzendorf: Löschfahrzeug (LF)
Bericht: Hermann Ebenberger FF – Bruggen incl. Bildmaterial
 

IMG-20180513-WA0000
IMG-20180513-WA0001 IMG-20180513-WA0002
IMG-20180513-WA0005
IMG-20180513-WA0004
IMG-20180513-WA0003

Gemeinschaftsübung in der Gnoppnitz 26.05.2018

'Wirtschaftsgebäudebrand Gnoppnitz 23 - es werden Personen vermisst' so lautete der Einsatzbefehl von Einsatzleiter OBM Ritscher Winny am Samstag, den 26. Mai 2018 zur Gemeindeübung, wo die Wehren Bruggen, Greifenburg und Hauzendorf teilnahmen. 

Augenmerk dieser Übung war wieder einmal mehr der Wasserbezug im Gelände, welcher zum einen über einen eigenen Trinkwasserhydranten oberhalb des Anwesens hergestellt wurde und zum Anderen über einen rund 350 Meter weit entfernten Fischteich angepumpt wurde. Während die FF Hauzendorf die Pumparbeiten am Teich und den Leitungsbau übernahm baute FF Bruggen die Zubringerleitung für TLF-A 4000 Greifenburg entgegen und stellte einen Atemschutztrupp. Tank 4000 übernahm die Brandbekämpfung auf der Westseite und stellte einen weiteren Atemschutztrupp für den Innenangriff.
TLF-A 1300 hingegen übernahm die Brandbekämpfung bzw. Gebäudeabschirmung auf der Süd- und Ostseite mittels Wasserwerfer und Hydroschild. Für den Ernstfall wäre noch ein weiterer, 60 m³ Behälter in der Nähe, welcher als Löschwasserbezug dienen kann.

Nach dem Abschluss der Hauptübung gab es noch eine kleine Vorführung der in Bruggen stationierten Hebekissen in Form einer Bergung einer eingeklemmten Person in einer Werkstatt. Nach der Schlussbesprechung wurden wir dann abschließend von den Hausbesitzern köstlich verpflegt und konnten den Abend ruhig und gemütlich ausklingen lassen.

 Bericht: FF - Greifenburg Bilder: Bm Wolfgang Rauter

IMG-20180528-WA0015
IMG-20180528-WA0000
IMG-20180528-WA0005
IMG-20180528-WA0009
IMG-20180528-WA0003
IMG-20180528-WA0001
IMG-20180528-WA0002
IMG-20180528-WA0011
IMG-20180528-WA0006
IMG-20180528-WA0012

Gemeischaftsübung am 29.09.2018 EL FF - Hauzendorf

Einsatzobjekt: Lagerhalle der Fa. Tschabitscher vorm. AVE Gelände, Übungsannahme: Rauchentwicklung in der Lagerhalle und Kinder und Jugendliche am Hallendach. Die Bergung der Kinder und Jugendlichen wurde mit dem TMB 32 durchgeführt. Die Wasserversorgung für T 4000 Greifenburg wurde vom Unterfluranschluß am Parkplatz hergestellt durch LF - A Hauzendorf. T 1300 Greifenburg wurde von LF - A Bruggen vom Hydranten an der Ostseite mit Löschwasser versorgt. In der Lagerhalle befinden sich derzeit abgestellte Wohnmobile und Wohnwägen.

Teinehmende Fahrzeuge: LF - A Hauzendorf, T 4000 Greifenburg, T 1300 Greifenburg, MZF Greifenburg, LF - A Bruggen.

Übungsbeobwachter: Bgm. Stv. Michael Baurecht und Herr Tschabitscher.

P9291221
P9291205 P9291211
P9291230
P9291225 P9291227
P9291232 P9291234 P9291236
P9291242 P9291247

Technische Einsatzübung 03.11.2018

Die Abschlußübung der FF - Hauzendorf war eine techn. Übung, die mit Unterstützung von zwei Kameraden der FF - Greifenburg durchgeführt wurde. Geübt wurde mit den “Hydraulischen Rettungsgeräten”. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr wurden zu dieser Übung auch geladen, die fast vollständig anwesend waren.

Ein Dank gilt den Kameraden der FF Greifenburg mit T 1300 Greifenburg HFm Manfred Kohlmayr und Lm Christian Reiter, unseren Kameraden der die S 4 organisierte, HV Roman Mößlacher, der im Anschluss an die Übung die Übungsteilnehmer zu einer Jause einlud.

K640_IMG_0001
K640_IMG_0004
K640_IMG_0006
K640_IMG_0016 K640_IMG_0020
K640_IMG_0028
K640_IMG_0042
K640_IMG_0043
K640_IMG_0036
[FF - Hauzendorf] [Wir über uns] [Aktuelles] [Mitglieder] [Jugendfeuerwehr] [Übungsplan 2018] [Einsatzgerät] [Einsätze 2017 / 2018] [Übungen 2017 / 2018] [Festlichkeiten] [Geburtstage 2018] [Fotoalben] [Ausflug nach Tulln] [Zivilschutz-Alarmsignale] [TMB 32 Hinweise] [Steckbrief]