Home Chronik Kalender Impressum


90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hauzendorf

Die Feuerwehr Hauzendorf hat am 28.12.2018 in das Schloss Greifenburg zur Feier 90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hauzendorf eingeladen.

Nach dem Empfang in der Eingangshalle mit einem kleinen Umtrunk ging es in den Festsaal im 1. Stock des Schlosses.

Kommandant HBi Rupert Moritzer konnte folgende Ehrengäste begrüßen: LFKu Mag. Harald Truskaller, BFK Stv. BR Peter Podesser, AFK Armin Ivants, AFK Stv. und Sicherheitsbeauftragter der Gemeinde Greifenburg HBi Norbert Kolbitsch, BGM Josef Brandner, sowie den Vertreter der Feuerwehr Greifenburg Kdt HBi Alexander Hasslacher und Bm Hermann Ebenberger Vertreter der Feuerwehr Bruggen, Altmitglieder und die aktiven Mitglieder der Feuerwehr Hauzendorf mit Frauen oder Freundinnen aber auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Der Kommandant brachte einen Rückblick über die 90 Jahre der Feuerwehr Hauzendorf die im Jahr 1928 unter der Führung des ersten Hauptmannes Herrn Lorenz Straßer aus einem Löschzug der Feuerwehr Greifenburg gegründet wurde.

Im Anschluß brachte HFm Frohwald Fleißner einen Bericht des derzeit längst dienenden aktiven Kameraden über seine Tätigkeit im laufenden Berichtszeitraum.

Auch die Jugendfeuerwehr brachte einen Rückblick über das erste Jahr Jugendfeuerwehr in Greifenburg, aber auch eine Vorschau auf das folgende Jahr mit ihren Betreuern Lm Martin Klammer und Lm Josef Hopfgartner.

Der Festliche Rahmen wurde genützt zwei Jungfeuerwehrmänner in den Aktivstand zu übernehmen: PFm Justin Hopfgartner und PFm Niklas Moritzer.

Für 25 Jahre Feuerwehr Hauzendorf wurden geehrt: Bi Josef Leitner, V Harald Jester, HV Roman Mößlacher und Bm Wolfgang Rauter.

Für 40 Jahre: HFm Frohwald Fleißner und HFm Josef Klammer.

Für 50 Jahre: EOBm Andreas Filzmaier.

Zwischen den einzelnen Berichten brachte die Gruppe ClaPaHaRi musikalische Einlagen zum Besten.

Es folgten die Berichte der Ehrengäste, an deren Anschluß dem Kommandanten eine besondere Ehrung zuteilwurde: ihm wurde das Ehrenzeichen am Band in Silber verliehen.

Den Abschluß bildete ein warmes Büffet, welches vom Küchenteam hervorragend zubereitet wurde.

Eine Anekdote am Ende: BR Podesser hielt fest: er war schon bei vielen Festveranstaltungen, aber eine solche hat er noch nicht erlebt, worauf der Kommandant antwortete: „Hauzendorf ist eben anders“.

Der Dank gilt aber besonders: der Fam. Peschl vom Schloß Greifenburg, dem Küchenteam um Julia Brandner, sowie allen Helfern die dieses Fest organisiert und betreut haben.

Bericht: EOBm Andreas Filzmaier, Bilder: Lm Josef Hopfgartner,
Bilder unter: