Die Biene


Das Bienenvolk
 
Die Biene gehört zu den interessantesten und wertvollsten Lebewesen, nicht nur weil sie uns mit Honig - Blütenpollen –Propolis – Wachs und Gelee-Royale versorgt. Die eigentliche und mit Nichts zu ersetzende Arbeit der Biene ist das Bestäuben von Blüten.
Weil die Biene Blütentreu ist trägt sie neben den Hummeln und anderen Insekten den Hauptanteil der Bestäubung.
Eine wissenschaftliche Studie (von wem sie stammt weiß ich leider nicht mehr) hat ergeben, wenn es keine Bienen und Hummeln mehr gibt, wäre unsere Erde in ca.10 Jahren eine einzige Wüste. Man braucht nur zu beobachten, wie schlecht im Herbst der Obstertrag ist, wenn in einem zu kalten Frühjahr die Bienen nicht zur Bestäubung ausfliegen konnten. Wie bei den anderen Tierarten gibt es auch bei der Biene verschiedene Rassen. Bei uns ist es die "Carnika Biene", die durch ihren sprichwörtlichen Fleiß und ihrer Sanftmut bei den Imkern sehr beliebt ist.

In Kirschenteuern bei Ferlach gibt es ein sehr schönes Museum über die Bienen und der Imkerei.

Da die Biene zu den staatenbildenten Insekten gehört, führt eine Königin, auch Weisl genannt das Regiment im Stock. Im Gegensatz zu den Arbeiterinnen und Drohnen erreicht sie ein Alter von bis zu fünf Jahren. Da die Königin für den Fortbestand zuständig ist, legt sie die Eier die dann von  Arbeiterinnen versorgt und aufgezogen werden.
Würde man das Gewicht der im Sonner an einem Tag gelegten Eier der Königin zusammenrechnen so übersteigt es dem Eigengewicht
der Königin.

Die Arbeiterinnen haben im Sommer eine durchschnittliche Lebenserwartung von ca. 60 Tagen. Vom ersten Tag an haben sie je nach Alter verschiedene Arbeiten zu verrichten. In einem gut entwickelten Bienenvolk leben im Sommer bis zu 70 000 Bienen.



das Reinigen der Brutzellen



das Versorgen der Brut und das Bauen von neuen Waben


das Bewachen der Fluglöcher
 


Die Carnica Biene
                            

Bienen beim Pollen und Nektar sammeln
Die Stockbienen übernehmen
den gesammelten Nektar
Weißelzellen in Pflege



 

Nach einer Guten Ernte gehört der Honig in Gläser gefüllt



Unser größter Feind

 

Die Varrora



Bienenlarve von Varroren befallen